Nun haben wir den Salat. Die letzte Woche war ich total Trainingsfaul, und bin – abgesehen von den alltäglichen Besorgungen per Rad – keinen Meter gefahren!

Natürlich hatte auch das Wetter seinen Anteil daran – da es ja zunächst mit weit über 30 Grad ungewöhnlich heiß war, und wir hier dann so schwere Unwetter hatten, dass nicht nur viele Keller und Garagen vollgelaufen sind, sondern auch die üblichen Fahrradwege durchgeweicht, und durch heruntergefallenes Geäst zum Teil unpassierbar geworden sind.

Trotzdem sind das natürlich nur wieder Ausreden und Siege des inneren Schweinehundes. Ich hatte es ja schon ein wenig geahnt, da mir die letzten Trainingsfahrten nicht so recht Spass gemacht haben, und mir die letzte Zeit auch Knie und Nacken Probleme gemacht haben.

–> Vielleicht war einfach mal eine längere Erholungspause vom Radeln nötig – und ich sollte mir mal ernsthaft Gedanken um die eine oder andere Ausgleichs- bzw. Ersatzsportart machen. Denn auch der nächste Winter kommt bestimmt!

Advertisements