28 + 29. 7. 2014, 10:30 Uhr
Wetter: 28 Grad; bedeckt und schwül
Strecke: 63 km || Fahrzeit: — Std
Schnitt: — km/h || Max — km/h
Juni: 4/113 km || 2014: 32/1212 km

So…
Montag und Dienstag bin ich nochmal zwei Roll-Runden gefahren, um mein Knie weiterhin zu schonen. Unter dem Strich hat mich die selbst verodnete Zwangspause ziemlich Kondition gekostet. Ich bin mir nicht einmal sicher, ob die Pause überhaupt eine gute Idee war – denn die letzten paar Touren haben im Knie nur zu einer leichten Zunahme der Schwellung geführt, welche ich anschließend recht schnell wieder abbauen konnte.

Fazit: Im Falle einer Überlastung muss man sofort behandeln, und mit leichtem Training weitermanchen.

Für den August – ab kommender Woche – ist nun erstmal unsere „große“ Radtour geplant. Ich drücke mir selbst die Daumen, dass das Knie keine Probleme macht.

Advertisements